Wenn die Nachricht nicht optimal angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

 
  Pressemitteilung [newsletter_datum_html]
 

 

 
 
03.04.19    14:00 Uhr   
Spacer
  Leistungssport

DSV-News: Personelle Veränderungen in den DSV-Disziplinen


(Ruhpolding/Planegg/dsv). Nach Abschluss der DSV-Cheftrainer-Klausur, die vom 1.-3.4.2019 im Hotel Gut Steinbach in Ruhpolding stattfand, gibt die Sportführung des DSV erste personelle Neuerungen bekannt. Weitere personelle Veränderungen werden gegebenfalls nach den in den kommenden Wochen anstehenden disziplinspezifischen Trainerklausuren kommuniziert.


Die aktuellen Veränderungen im Überblick:


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Führungswechsel im alpinen Herren-Team

Christian Schwaiger wird neuer Cheftrainer der alpinen Herrenmannschaft. Schwaiger folgt auf Mathias Berthold, der in den vergangenen fünf Jahren in der Verantwortung stand und sich nach seinem Rücktritt vom Amt des Bundestrainers zum Saisonende zukünftig beruflich neu orientieren möchte.

Christian Schwaiger übernimmt die Leitung des alpinen DSV-Herren-Teams. Der 51-jährige Diplomtrainer aus Saalfelden, Österreich, war in den letzten fünf Jahren als leitender Disziplintrainer der Herren Speed-Mannschaft tätig. Dabei gelang es ihm, die DSV-Abfahrer wieder in die Weltspitze zu führen und dabei mehrere historische Erfolge zu erringen.

Davor war Schwaiger als Technik-Trainer für die alpinen Damen um Maria Höfl-Riesch, Kathrin Hölzl und Viktoria Rebensburg verantwortlich.

Erfahrungen in der Position des Cheftrainers sammelte Schwaiger im Britischen Skiverband. Hier vollzog er den Neuaufbau der alpinen Abteilung. Unter seiner Regie gelang unter anderem den Baxter-Brüdern der Anschluss an die Weltspitze.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und möchte die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortführen", sagt Christian Schwaiger. "Nun gilt es, einerseits die Speed-Mannschaft weiter und nachhaltig auf allen Ebenen zu entwickeln und andererseits, die Techniker wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen."


Wolfgang Maier, DSV-Sportvorstand Alpin/Ski Cross/Freeski
"Mit Christian Schwaiger haben wir den idealen Nachfolger von Mathias Berthold gefunden. Christian ist ein erfahrener und fachlich überaus kompetenter Trainer, der das alpine System im DSV seit vielen Jahren kennt. Er leitete zuletzt in enger Abstimmung mit Mathias Berthold die Speed-Gruppe und zeichnet für deren positive Entwicklung verantwortlich. Wir freuen uns, mit ihm unseren Wunschkandidaten gefunden zu haben und sehen der Zukunft positiv entgegen."



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Herren
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stefan Horngacher ist neuer Bundestrainer Skisprung Herren


Stefan Horngacher leitet ab sofort die Disziplin Skisprung Herren im Deutschen Skiverband. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Werner Schuster an, der zum Saisonende aus privaten Gründen von seinem Amt zurückgetreten war und in den letzten elf Jahren in der Verantwortung stand.

Der Tiroler Stefan Horngacher ist neuer Bundestrainer der DSV-Skispringer. Horngacher, kehrt damit nach dreijähriger Tätigkeit als Cheftrainer im polnischen Skiteam zum Deutschen Skiverband zurück.

2006 begann der ehemalige Weltklassespringer und WM-Medaillengewinner seine Arbeit als Stützpunkttrainer in Hinterzarten. 2008 übernahm Horngacher die Leitung des B-Kaders, ehe er im Sommer 2011 als Co-Trainer ins Weltcupteam wechselte. Von 2016 bis 2019 war er für das polnische Skisprungteam um Olympiasieger Kamil Stoch verantwortlich.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die damit verbundene Rückkehr zum Deutschen Skiverband. Jetzt gilt es zunächst ein schlagkräftiges Trainerteam zusammenzustellen, um dann im Team die inhaltlichen Schwerpunkte für die anstehende Vorbereitung zu setzen. Gemeinsam wollen wir die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterführen."

Karin Orgeldinger, DSV-Sportvorstand Nordisch/Biathlon

"Mit der Verpflichtung von Stefan Horngacher ist es uns gelungen, einen renommierten Fachmann und eine Trainerpersönlichkeit in den Deutschen Skiverband zurückzuholen. Er ist mit der Struktur unseres Verbandes bestens vertraut und verfügt über große Fachkompetenz und Erfahrung als Cheftrainer. Wir sind daher überzeugt, dass Stefan Horngacher mit neuen Impulsen die Erfolgsgeschichte im deutschen Skisprung fortführen wird."


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Weitere personelle Veränderungen werden gegebenfalls nach den in den kommenden Wochen anstehenden disziplinspezifischen Trainerklausuren via DSV-Newsletter kommuniziert.

 
     
     
  Weitere Informationen finden Sie auf dem Presseserver:
http://www.deutscherskiverband.de/pressedienst
 
 
 

Ihre Ansprechpartner in der DSV-Pressestelle:

 
 
Für Verbands- und Sportführung, Geschäftsführer DSV Marketing GmbH und Leiter Kommunikation:
Stefan Schwarzbach: +49(0)89-857 90 230
Mobil:+49(0)151-150 53 057
stefan.schwarzbach@deutscherskiverband.de
Pfeil Download V-Card
 
 
 
Für Alpin, Skisprung Herren, Ski Cross und Freeski, Leitung DSV-Pressestelle:
Ralph Eder: +49(0)89-857 90 232
Mobil: +49(0)151-150 53 055
ralph.eder@deutscherskiverband.de
Pfeil Download V-Card
 
 
 
Für Biathlon und Langlauf:
Kirsten Drewer: +49(0)89-857 90 306
Mobil: +49(0)151-220 16 233
kirsten.drewer@deutscherskiverband.de
Pfeil Download V-Card
 
 
 
Für Nordische Kombination und Skisprung Damen:
Florian Schwarz: +49(0)89-857 90 238
Mobil: +49(0)151-121 13 672
florian.schwarz@deutscherskiverband.de
Pfeil Download V-Card
 
 
 
     
 
Premiumpartner
Spacer Spacer   Spacer   Spacer Spacer
Teampartner
Spacer Spacer Spacer
Spacer
Exklusivausrüster
Spacer Spacer Spacer
 
     
     
  Rechtlicher Hinweis
Die uns vorliegenden Informationen zu Ihrer Person werden von uns nur zum Versand des Newsletters erhoben, verarbeitet und genutzt. Datenschutzrechtliche Bestimmungen werden dabei vollumfänglich beachtet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Falls Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an pressestelle@deutscherskiverband.de
 
Trenner
  © 2019 Deutscher Skiverband e.V  
Gebirge
[newsletter_bild_html]